Pflegetipps

Pflanzenpflege 

Mit diesen einfachen Pflegetipps für Ihre Pflanzen stellen Sie sicher, dass Sie Ihre grünen Lieblinge lange genießen können.


Sorgen Sie dafür, dass Ihre Pflanzen viel Licht bekommen

Blühende Pflanzen benötigen viel mehr Licht als Grünpflanzen. In der Regel müssen Blütenpflanzen in der Nähe des Fensters platziert werden, während Grünpflanzen nicht der direkten Sonne ausgesetzt werden sollten.


Gießen Sie Ihre Pflanzen nach Bedarf

Blütenpflanzen müssen fast jeden Tag gegossen werden, wenn Sie in der Nähe direkter Sonne stehen. Überwässern Sie Ihre Pflanzen nicht, und prüfen Sie die Topferde, um zu festzustellen, ob die Pflanzen trocken sind. Lassen Sie kein Wasser lange im Untersetzer stehen, sondern entfernen das verbleibende Wasser eine Stunde nach dem Gießen. In der Regel sollten Grünpflanzen etwas trocken sein, wenn sie ein oder zwei Mal in der Woche gegossen werden.


Düngen Sie Ihre Pflanzen mit Pflanzennahrung

Blütenpflanzen sollten während des Sommers bei jedem Gießen gedüngt werden, im Winter wöchentlich. Grünpflanzen sollten im Sommer wöchentlich, im Winter einmal im Monat gedüngt werden.


Sorgen Sie dafür, dass Ihre Pflanzen gesund sind

Das häufigste Problem stellt die Rote Spinnmilbe dar, die man an gelben Blättern und feinen weißen Spinnweben an den Blattunterseiten erkennt. Wenn Ihre Pflanzen von dieser Milbe befallen sind, ist es wichtig, sie zu beseitigen. Entfernen Sie die Pflanzen vom Fenster und säubern Sie den Fensterrahmen und Topf gut, bevor Sie neue Pflanzen hinstellen.

Ein weiteres verbreitetes Problem auf Pflanzen ist die Blattlaus. Sie können auch Ihren örtlichen Floristen um Rat bitten oder besorgen Sie sich Produkte zur Behandlung Ihrer Pflanzen bei Blattlausbefall bei Ihrem Floristen oder im Fachhandel.

Versuchen Sie, Ihre Pflanzen nicht zu überwässern, denn das macht sie anfälliger für Krankheiten und Schädlinge.

Schnittblumenpflege

DAMIT SIE SICH NOCH LANGE AN IHREN BLUMEN ERFREUEN KÖNNEN

  • reinigen Sie die Vase für Ihre Schnittblumen gründlich, um Bakterienwachstum entgegenzuwirken
  • verwenden Sie Frischhaltemittel, dieses versorgt ihre Schnittblumen mit Nahrung und verlangsamt das Bakterienwachstum
  • lassen Sie den Strauß zusammengebunden, dies verringert die Verdunstung und verlängert die Haltbarkeit
  • schneiden Sie die Schnittblumen zuhause frisch mit einem Messer nach, denn mit trockenen Stielenden bekommen die Blumen kein frisches Wasser nach
  • platzieren Sie den Strauß an einem möglichst kühlen und schattigen Platz und vermeiden Sie Luftzug
  • wechseln Sie das Wasser in der Vase regelmäßig jeden 2. Tag
Kontaktieren Sie uns